Schweizer Meisterschaften 2019

An der diesjährigen Schweizer Meisterschaften in Magglingen übertraf die RG Glarnerland wieder einmal die Erwartungen.

Mit insgesamt fünf Medaillen und zwei Diplomen dürfen die Glarnerinnen stolz auf dieses Wochenende zurückblicken.

 

Die erste Medaille holte sich am Samstag Eva-Maria Zuliani in der Kategorie P2. Sie gewinnt im Mehrkampf in einem sehr starken Teilnehmerfeld souverän die Bronzemedaille. 

Eine weitere Medaille durfte Eva-Maria in der Kategorie der Gruppen G1 entgegennehmen. Sie gewinnt mit der Gruppe RLZ Zürich 2 mit Bravour die Goldmedaille, mit derselben Punktzahl wie die Gruppe der RG Rüschlikon. 

 

Auch Lauren Grüniger durfte an diesem Wettkampf zwei Medaillen entgegennehmen. Nachdem sie im Mehrkampf das Podest mit dem 4. Platz und einem Diplom sehr knapp verpasst hat, holte sie sich in beiden Gerätefinälen, für welche sie sich qualifiziert hatte, eine Medaille. Mit dem Ball gewinnt sie mit einer perfekten Übung souverän die Goldmedaille. Mit dem Reif musste sie sich nur von einer Gymnastin geschlagen geben und platziert sich somit auf dem sehr tollen 2.Rang. 

 

Die Gruppe G2 der RG Glarnerland zeigte zwei gute Übungen, wobei sich in der 2. Übung ein kleiner Patzer einschlich. Trotzdem platzieren sie in einem sehr straken Teilnehmerfeld auf dem sehr starken 5.Rang. 

 

Eine weitere Medaille für die RG Glarnerland ergattert sich Carina Lobnig, welche mit dem Schweizer Juniorinnenkader in der Kategorie G3 souverän die Goldmedaille gewinnt. 

 

Die Trainerin Stephanie Blunschi und die Kampfrichterinnen Rita und Tina Büttiker sind sehr stolz und zufrieden mit den Leistungen der Glarnerinnen. 

 

Der nächste Termin für die Gymnastinnen wird das Eidgenössische Turnfest in Aarau vom 14.Juni 2019 sein. Wir wünschen euch schon jetzt viel Glück.