Erfolgreicher St.Galler Nachwuchswettkampf 2019

Am St.Galler Nachwuchswettkampf regnet es für die Glarner Gymnastinnen erneut einige Medaillen. Sieben Medaillen in vier Kategorien - Herzliche Gratulation allen Gymnastinnen!

Bei den Jüngsten in der Kategorie P1 gewinnt Leana Tesic erneut souverän die Goldmedaille, gefolgt von Lea Hefti auf dem ebenfalls sehr tollen 3.Platz. Giulia Alessio wird ebenfalls gute 5., gefolgt von Alissa Jenni (13.), Valentina Pavin (16.), Chiara Jenni (33.), Melisa Krasniqi (34.), welche ihren ersten Wettkampf absolvierte und Lia Seliner (39.)

In der Kategorie P2 gewinnt Kristina Kubli souverän die Bronzemedaille, gefolgt von ihren beiden Teamkolleginnen auf ebenfalls sehr guten Rängen - Jasmin Jud 4. Rang und Emma Dambacher 6.Rang. Zeynep Eryilmaz (25.) und Annabelle Pavin (32.) und Selena Banovic (33.), welche beide ihren ersten Wettkampf mit Handgerät absolvierten. 

Einen ganzen Medaillensatz gewinnt die RG Glarnerland in der Kategorie P3 - Nuria Christen gewinnt mit Bravour die Goldmedaille, vor Ayda Steinmann (Silber) und Sara Lobnig (Bronze). Auf dem ebenfalls guten 5.Rang platziert sich Navina Hefti, gefolgt von Irene Cortez Da Silva (8.), Sophia Ehrensberger (10.), Sofiya Vashuk (11.) und Emily Väisänen (14.). 

Bei den Gruppen G1 gibt es noch eine weitere Goldmedaille für die RG Glarnerland. Die Gruppe RG Glarnerland 1 gewinnt souverän die Goldmedaille, RG Glarnerland 2 platziert sich knapp auf dem 4.Platz und RG Glarnerland 3 auf dem 5.Platz. 

Ein grosses Dankeschön geht an die Trainerinnen Sarah Auf der Maur, Kauselliah Peterhans und Tina Büttiker sowie an die beiden Kampfrichterinnen Linda Orler und Rita Büttiker.