Zürcher KUTU Tage

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen der Zürcher KUTU Tage in Wädenswil. Die Konkurrenz war gross, starteten doch viele Kader-Turnerinnen aus den regionalen Leistungszentren. Für die Programm 1 und 2 Turnerinnen war es deshalb unmöglich sich in den Auszeichnungsrängen zu klassieren, obwohl alle gute bis sehr gute Übungen zeigten. Im Programm Open durfte sich Emily Moore als sehr gute fünfte die Auszeichnung umhängen lassen. Ebenso Norea Niggli im Programm 4A, die sich als 9. Platzierte gerade noch die letzte Medaille schnappte. Bei Nina Hefti im Programm 6A flatterten die Nerven am Barren und Balken zu stark und konnte so nicht an die sehr guten Noten vom Sprung und Boden anknüpfen.