Alle Erwartungen übertroffen am Coupe Suisse

Diesen Samstag haben wir mit zwei Jugend-Teams am Coupe Suisse in Widnau teilgenommen. Ein spezieller Wettkampf, da die Gymnastinnen ihre Einzelübungen turnen, dann aber als Team eine Gesamtpunktzahl erhalten. Bei den Gymnastinnen und auch den Trainerinnen ist dieser Anlass sehr beliebt, da er den Teamgeist und die Motivation der Gymnastinnen enorm fördert. 

 

Im Team 1 waren Leana Tesic, Kristina Kubli, Navina Hefti, Ayda Steinmann und Eva-Maria Zuliani (trainiert im Regionalen Leistungszentrum Zürich). Das Team 2 war vertreten durch Lea Hefti, Jasmin Jud, Emma Dambacher, Sara Lobnig sowie Nuria Christen. 

 

Unsere beiden Teams haben den Wettkampf hervorragend abgeschlossen und somit alle Erwartungen mehr als übertroffen. Die Glarnerinnen konnten ihre Übungen mit Bravour ausdrucksstark und sehr sauber präsentieren. 

Dementsprechend stolz sind wir auch auf die tollen Platzierungen. Das Team 1 verpasste das Podest nur ganz knapp und durfte den Wettkampf mit dem absolut tollen 4.Platz beenden. Den ebenfalls sehr tollen 7.Platz, von insgesamt 21 Teams belegte das Team 2. Herzliche Gratulation allen Gymnastinnen! 

Gewonnen hat diesen Wettkampf das Team aus Genf, welches die Jugend- sowie die Juniorinnen Kategorie dominierte. 

 

 

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge behält Rita Büttiker, langjährige Kampfrichterin der RG Glarnerland, diesen Wettkampf in Erinnerung. Für sie war es der letzte Wettkampf als Kampfrichterchefin und auch als Kampfrichterin. Wir bedauern diesen Entscheid sehr, wünschen ihr aber auf ihrem Weg alles Gute und freuen uns auf eine weiterführende Zusammenarbeit im Organisationskomitee der Wettkampforganisation der RG Glarnerland. 

Vielen Dank Rita, für alles, was du für unseren Verein geleistet hast!