Corona-Update 3. Juni: News vom STV

3. Juni 2020

Ab dem 6. Juni sind Trainings ohne Einschränkung der Gruppengrösse wieder erlaubt. Auch Wettkämpfe bis 300 Personen, bei denen kein dauernder enger Körperkontakt besteht, werden wieder möglich.
Voraussetzung bleiben die Schutzkonzepte, welche auf Anfrage vorliegen müssen. Zu beachten sind allerdings die Vorgaben der jeweiligen Gemeinde für die Sportanlagen. Hier müsst ihr mit eurer Gemeinde Kontakt aufnehmen. Mehr Infos findet ihr auf den Webseiten eurer Gemeinde:

5 Grundsätze bestimmen den Trainingsbetrieb ab dem 6. Juni:

  1. Nur wer keine Symptome hat, nimmt an Trainings oder Wettkämpfen teil.
  2. Es braucht Platz. 10m2 Trainingsfläche pro Person soll vorhanden sein und der Abstand von 2 m soll zueinander eingehalten werden.
  3. Die Hygieneregeln des BAGs werden eingehalten.
  4. Präsenzlisten werden geführt, damit enge Kontakte zurückverfolgt werden können.
  5. Eine verantwortliche Person wird bestimmt.

Das den neuen Gegebenheiten angepasste Schutzkonzept für den Breitensport, ein Musterschutzkonzept für Vereine von Swiss Olympic, Plakate mit Verhaltensregeln und eine Checkliste als Hilfsmittel für den Trainingsbetrieb findet ihr hier.

Weitere aktuelle Infos zur Unterstützung bei Finanzierungslücken sowie zur Durchführung von Sommer- und Herbstlagern des STV und des «Gym’n’Move» vom 5./6. September gibt’s hier.

Vorstand GLTV

 


Alle geschalteten Infos zur aktuellen Situation findest du hier.