Corona-Update 27. Mai: Massnahmen weiter gelockert

Ab dem 6. Juni 2020 werden die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus weiter gelockert. Veranstaltungen mit bis zu 300 Personen werden wieder möglich und spontane Versammlungen von maximal 30 Personen erlaubt. Weiterhin notwendig bleiben Schutzkonzepte, Hygiene- und Abstandsregeln. Kann der Abstand nicht gewährleistet werden, muss beispielsweise mit Präsenzlisten nachvollzogen werden können, welche Personen miteinander Kontakt hatten.


Für den Turnsport heisst das konkret:
Wettkämpfe mit engem Körperkontakt bleiben voraussichtlich bis zum 6. Juli 2020 verboten. Erlaubt ist dagegen ab dem 6. Juni der Trainingsbetrieb in allen Sportarten ohne Einschränkung der Gruppengrösse – auch mit engem Kontakt. Voraussetzung ist hier, dass die Sportarten in beständigen Teams betrieben werden, Schutzkonzepte vorliegen und Präsenzlisten geführt werden. Der STV erarbeitet nun neue Schutzkonzepte, welche in der Woche vom 1. Juni zugänglich gemacht werden.

Wir nähern uns einem «normaleren» Trainingsbetrieb, welcher durch Schutzkonzepte, Einhaltung der Regeln und Präsenzlisten ermöglicht werden kann.

Der GLTV-Vorstand wünscht euch viel Freude beim nun wieder erlaubten gemeinsamen Turnen!

 


Alle geschalteten Infos zur aktuellen Situation findest du hier.